Home » Ehre als Thema im Ethikunterricht by Felix Mayer
Ehre als Thema im Ethikunterricht Felix Mayer

Ehre als Thema im Ethikunterricht

Felix Mayer

Published June 25th 2014
ISBN : 9783656679998
Paperback
80 pages
Enter the sum

 About the Book 

Masterarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Philosophie - Praktische (Ethik, Asthetik, Kultur, Natur, Recht, ...), Humboldt-Universitat zu Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Begriff der Ehre weckt widerspruchliche Assoziationen. Auf der einenMoreMasterarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Philosophie - Praktische (Ethik, Asthetik, Kultur, Natur, Recht, ...), Humboldt-Universitat zu Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Begriff der Ehre weckt widerspruchliche Assoziationen. Auf der einen Seite stehen Bilder von offentlichen Ehrungen, ehrenwerten Damen und Herren und herausragenden Personlichkeiten, auf der anderen solche von Ehrenmordern und unterdruckte Frauen. Mit der Ehre sind Hoch- und Geringschatzung zugleich verbunden, je nachdem, um welche Personengruppe es sich handelt. Ich mochte in dieser Arbeit der Frage nachgehen, wie es zu diesem Widerspruch kommt. Eine Zeitlang wurde die These vertreten, dass Ehre in der modernen Gesellschaft seine Relevanz verloren hat. Im Lichte moderner Werte von Freiheit und Gleichheit erschien Ehre als archaisches Relikt, welches durch zunehmende Rationalisierung und Individualisierung der Gesellschaft dem Untergang geweiht sei3. Ehre wurde vor allem von der Anthropologie als ein Wesensmerkmal traditioneller4 Gesellschaften beschrieben und dabei auf die Unterordnung des Individuums unter das Kollektiv und von Frauen unter Manner reduziert5. So galt Ehre fur lange Zeit als eine vormoderne Praxis, die historisch in die europaische Vergangenheit und geographisch in die europaische Peripherie verlagert wurde. Erst kurzlich wurde der Begriff der Ehre wiederentdeckt, wobei sich zwei Linien des Begriffsverstandnisses erkennen lassen. Wahrend die einen moderne Ehre deutlich von der traditionellen abgrenzen6 und sich damit einer orientalistischen Unterscheidung zwischen Tradition und Moderne bedienen, betonen andere die Kontinuitat von fruheren und heutigen Praxen der Ehre7. [...] 1 Berger, Exkurs uber den Begriff der Ehre und seinen Nidergang, 75. 2 Oprisko, Honor, 5. 3 Berger, On the Obsolescence of the Concept of Honor. 4 Ich verwende Begriffe, wie traditionell, modern, westlich oder Orient in Anfuhrungszeichen, um auf ihren konstruierten Charakte